German Spieleempfehlungen

4 replies
Goto Page
To the start Previous 1 Next To the start
23.11.15 06:23:25 pm
Up
Momo
User
Offline Off
Ok, da hier recht wenig los ist, eröffne ich mal einen Thread, welcher unser aller Hobby behandelt: Videospiele.

Sinn dieses Threads ist es, dass sich hier jeder Anregungen holen kann, welches Spiel er mal wieder rauskramen oder sich kaufen könnte.

Sowas funktioniert jedoch nicht ohne Regeln, deshalb:

Jeder darf alle 2 Wochen ein Spiel empfehlen.
Zu jedem Spiel werden mindestens folgende Daten angegeben:

-Auf welchem System ist das Spiel erschienen
- In welchem Jahr ist das Spiel erschienen
- In welches Genre ist das Spiel eizuordnen

Desweiteren muss jeder einen kurzen Abriss der Storyline schreiben und einige Zeilen zum Gameplay verfassen.
Am Ende wäre es noch schön, wenn jeder schreibt, was dieses Spiel zu einem besonderen Vertreter seines Genres macht.
Immerhin empfehlt ihr dieses Spiel, da muss euch ja auch etwas einfallen, weshalb ihr es empfehlt




Ich fange auch direkt mal an:

Spieleempfehlung Baldur Gate2:

System: PC
Genre: Rollenspiel
Erscheinungsjahr: 2000
Entwickler: Bioware



Story:

Ich fasse die Story hier nur ganz grob zusammen, da ich Spoiler vermeiden will. So viel schonmal vorab: Die Story ist gut geschrieben und wird gut aufgebaut, weshalb ich es euch nicht nehmen will, die Story selbst zu erleben.

Da es sich hier um einen Nachfolger handelt, beginne ich mit der Story beim ersten Teil:

Das erste Baldurs Gate startet mit einer Szene, in der ihr und euer Ziehvater aus eurer Heimatstadt flieht. Bei dieser Flucht wird Gorion, euer Ziehvater, jedoch in einem Hinterhalt getötet. Im Verlauf der Story findet ihr heraus, dass Bhaal, der Gott des Mordes, seinen Tod vorausgesehen und deshalb noch schnell einige Halbgottkinder gezeugt hat. Und wer hätte es erwaretet, ihr seid eines dieser Kinder. Im weiteren Verlauf der Story findet ihr heraus, dass das letzte, noch lebende, Bhaalkind dessen Macht erbt und seinen Platz im Pantheon einnimmt, was auch den Mordanschlag auf euch erklärt.
Zwar könnt ihr euren Rivalen in diesem Teil der Reihe niederringen, doch der göttliche Samen, dem ihr entsprungen seid wird euch noch weiterhin Probleme bereiten.

So zum Beispiel im zweiten Teil der Reihe:

Ihr erwacht einige Zeit nach eurem letzten Abenteuer in der Festung eines irren Magiers, welcher euch und eure ehemaligen Gruppenmitglieder foltert. Dank eines unbedachten Angriffes einiger Räuber auf die Festung eures Peinigers, gelingt euch und den noch lebenden Mitgliedern eurer Gruppe die Flucht. Leider jedoch geratet ihr am Ende eures Ausbruchs in das Scharmützel zwischen den Angreifern und eurem Entführer.
Um es Abzukürzen: Die Ereignisse überschlagen sich und eure Freundin wird gefangen genommen/entführt und ihr wollt sie zurückholen.
Etwa während der zweiten Hälfte der Kampagne erfährt man, dass John Irenicus, der Magier mit de Hang zum Sadismus, versuchte euch euren göttlichen Funken zu entreißen.
Bei ihm handelt es sich nämlich um einen ehemaligen Elfen, der aufgrund seiner abscheulichen Verbrechen von den Elfengöttern selbst aus seinem Volk verbannt wurde.

Dies mag nun nicht so dramatisch klingen, für einen Elfen bedeutet dies jedoch, dass er sämtliche thelepatischen Verbindungen zu seinen Artgenossen und der Natur verliert, was früher oder später immer zum Wahnsinn bei dem betreffenden Geschöpf führt.
Und lediglich mit eurer göttliche Macht wäre er dazu in der Lage sein Ziel, sich an den Elfischen Göttern zu rächen, zu erreichen


Zum Gameplay:

Bei Baldurs Gate 2 handelt es sich um ein Rollenspiel der alten Schule. Ihr erstellt euch einen Charakter, bestimmt seine Klasse (Magier, Druide, Krieger, Dieb, Priester, etc.) und würfelt anschließend dessen Atrribute (Stärke/Intelligenz/Charisma/etc.) aus. D.h. Eure kompletten Attribute sind zufallsbasiert (wobei ihr unendlich oft würfeln dürft und die Punkte auch umverteilen könnt. Ihr würfelt also lediglich die Gesamtzahl an Punkten aus). Im weiteren Spielverlauf könnt ihr dann mehrere Charaktere finden, welche sich eurer Gruppe anschließen können. Hierbei solltet ihr auf eine ausgewogene Gruppe achten. Man kann natürlich mit einer reinen Magiergruppe das Spiel zu Ende spielen, allerdings erleichtert man sich das Spiel dann doch enorm, wenn man einen Dieb, Priester etc. im Team hat.

Das ganze Spiel basiert auf den Regeln von Dungeons & Dragons, d.h. Die Kämpfe laufen im Kern rundenbasiert ab. Ihr erteilt eurer Figur also einen Befehl und dieser wird nach einer gewissen Zeit (oder sofort, je nach Geschwindigkeit/Wirkdauer) ausgeführt. Anschließend würfelt das Spiel den Schaden und die evtl. eintretenden Effekte aus.
Versteht mich hier nicht falsch: Rundenbasiert bedeutet kein Pokemon-knöpfchen-gehämmer. Das Spiel läuft ganz normal weiter, während ihr eure Befehle gebt. Eure Krieger schlagen zu, der Feind positioniert sich neu oder greift seinerseits an.
Deshalb ist in diesem Spiel die Pause-taste euer bester Freund. Denn ihr könnt während einer Spielpause eurer Gruppe Befehle erteilen, welche diese nach der Pause direkt umsetzen. Und das solltet ihr auch nutzen, denn eine Gruppe von 6 Mann, alle mit unterschiedlichen Fertigkeiten und unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten, zu koordinieren kann in Echtzeit recht happig werden. Zumal jeder Gegnertyp eine andere Kampfweise hat und evtl. andere Zauber oder Waffen benötigt um zu Fall gebracht zu werden.

Zur Grafik:

Hier lass ich einfach Bilder sprechen. Natürlich ist die Grafik nicht mehr die neueste, aber durchaus noch recht hübsch, für ihr fortgeschrittenes Alter.
IMG:http://www.manapool.co.uk/wp-content/uploads/2010/10/bg2soa1.jpg

IMG:http://static1.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/6e/62/1742-vollbild.jpg



Was das Spiel so besonders macht:

Wir haben hier ein herausforderndes Spiel, das den Spieler dazu zwingt, sich eine Taktik zu überlegen und sich seiner Handlungen zu jeder Zeit bewusst zu sein.

Desweiteren bietet es eine unglaublich schöne Gruppendynamik. Es gibt Gruppenmitglieder, die sich, wenn sie zusammen in der Gruppe unterwegs sind, irgendwann an die Gurgel gehen werden, da sie unterschiedlicher Gesinnung sind.
Davon abgesehen, bietet jedes Gruppenmitglied mindestens eine kleine Sidequest (einige Frauen sogar eine Romanze, welche recht realistisch dargestellt wird) und einen einzigartigen, gut geschriebenen und interessanten Charakter. Als Beispiel sie hier mal der Waldläufer Minsk genannt, der, nach einer Kopfverletzung, davon überzeugt ist, dass sein Hamster ein Miniatur-Riesen-Weltraumhamster ist.

Insbesondere jedoch hat mich die, unglaublich lebendig wirkende, und schön gestaltete Spielwelt überzeugt, welche allerhand zu entdecken und jede Menge spannende Sidequests bietet.
23.11.15 08:34:03 pm
Up
The Grim Reaper
User
Offline Off
cool that game looks like Arcanum steam works and magick obscura

sry for English and oh i don't know what this thread is about
Pc died.
01.01.16 04:14:13 pm
Up
A Mad Bro
User
Offline Off
Netter Thread, hoffentlich bleibt der auch so ordentlich.

Spieleempfehlung Rocket League

System: PC, Xbox One, Playstation 4 (cross-platform matches)
Genre: Sport(?)
Erscheinungsjahr: 2015 (2016 für die Xbox)
Entwickler: Psyonix

Story:
Gibt es, wird aber bewusst von den Entwicklern nicht verraten. Mehr dazu hier: http://www.gamestar.de/spiele/rocket-league/news/rocket_league,52549,3236122.html

Gameplay:
Rocket League ist der Nachfolger von Supersonic Acrobatic Rocket Powered Battle Cars und spielt sich auch genau so.

Der spieler wählt einen der vier Spielmodi, Duell, Doppel, Standard oder Chaos (Teams von 1-4 Spielern) und wird anderen Spielern in eine von vielen Arenen geschickt, die Fußballfeldern ähneln, allerdings sind sie durch Wände und Decken begrenzt. Da die Physik in Rocket League jedoch etwas "anders" ist, kann das Auto auch an Wänden, und mit genug Geschwindigkeit (wenn auch nur für Kurze Zeit) an der Decke fahren.

Ziel des Spiels: bringe den gigantischen Ball in der Mitte innerhalb von fünf Minuten irgendwie in das Tor des Gegners.
Leichter gesagt als getan, denn die Autos können nicht nur fahren, sondern auch springen, in der Luft wenden und mit dem eingebauten Raketenantrieb sogar fliegen. So kann man mit etwas Übung spektakuläre Tore schießen, welche man mit einem Klick nach dem Spiel als Replay speichern kann.

Steht es nach fünf Minuten Gleichstand, gibt es eine Nachspielzeit. Das spiel wird so lange fortgesetzt, bis ein Tor geschossen wurde.

Auch Punkte werden während des Spiels gewonnen. Diese gibt es nicht nur für Tore, sondern auch für Rettungen, das Jonglieren des Balles, Fallrückzieher und vieles mehr.
Hat man genug Punke gesammelt, erreicht man ein neues Level. Durch diese erhält man neue Ränge; Semi-Profi auf level 10, Profi auf Level 20, Veteran auf level 30 usw.
Außerdem gibt es für jeden der Vier Spielmodi auch Rang-Wettkämpfe, bei denen man von Bronze auf Silver etc. aufsteigen kann, um sich mit stärkeren Gegnern zu messen.

Im Hauptmenü kann man eines der Autos nach seinen Wünschen anpassen, allerdings sind das nur kosmetische Effekte, alle Autos fahren gleich schnell und sind auch sonst identisch, nur die Hitboxen sind etwas verschieden. Man kann bspw. Eine Flagge auf seine Antenne hängen oder neue Felgen montieren.

Neben den Standard-Spielmodi gibt es auch exklusive Spielmodi, zur Weihnachtszeit gab es den Modus Schneefrei, der gigantische Ball wurde durch einen gigantischen Puck ersetzt.

tldr: Autofußball mit Raketenantrieb.

Grafik:
Das Spiel benötigt zwar mindestens 2GB RAM und einen 2GHz Dual core Processor, mit ein paar Tricks kann man die Grafik aber so weit runterschrauben, dass Rocket League mehr einem PS1-Spiel ähnelt.

IMG:https://www.g2a.com/media/catalog/product/cache/0/thumbnail/1024x768/17f82f742ffe127f42dca9de82fb58b1/r/o/rocket_league_steam_cd-key_global_9_.jpg


IMG:http://vignette2.wikia.nocookie.net/steamtradingcards/images/8/8e/Rocket_League_Artwork_4.jpg/revision/latest?cb=20151016053833



Was das Spiel besonders macht:
Viele behaupten, dass ihre Spiele ein einzigartiges Spielerlebnis bieten, allerdings ist das bei Rocket League nicht gelogen. Später werden auch neue Karten hinzugefügt, die das spiel nochmal Abwechslungsreicher machen.
Die einzelnen Matches dauern nicht lange, so können Auch Leute mit wenig Zeit ein paar Runden spielen.
Trotz der schnellen und Actiongeladenen Matches ist der Fokus auf Teamplay gerichtet.

Ich war nie ein Fan von Autos oder Fußball, und trotzdem hat es dieses Spiel geschafft, mich in seinen Bann zu ziehen.
On the outside I may appear like an emotionless sarcastic piece of shit but just like an onion when you peel off more layers you find the exact same thing every single time and you start crying.
02.01.16 09:56:03 am
Up
ohaz
User
Offline Off
Dann stell ich mal eines meiner Lieblingsspiele vor, sehr ähnlich zu user Momos vorschlag ist es auch von Bioware und auch ein Dungeons & Dragons Spiel:

Spielempfehlung Neverwinter Nights

System: PC (Windows, Linux)
Genre: RPG
Erscheinungsjahr: 2002
Entwickler: Bioware

Story:
Du bist ein neuer Rekrut für die Akademie von Niewinter. In Niewinter wird gerade mithilfe von 4 Kreaturen ein Mittel gegen eine Pest entwickelt die die Stadt plagt. Allerdings findet kurz vor der Fertigstellung ein Angriff auf die Akademie statt. Mehr sag ich nicht, sonst geht die Spannung des ersten Kapitels kaputt.

Gameplay:
Ein typisches D&D Rollenspiel. Man erstellt sich einen Charakter, wählt die Klasse und Attribute, Fertigkeiten und eventuell Zauber. Im Laufe des Spieles darf man sich noch einen Begleiter zu seiner Gruppe holen. Das Spiel besticht durch seine große Auswahl an Möglichkeiten in Taktik und lässt einem oft sehr viele verschiedene Wege offen um Quests zu lösen. Sehr interessante und facettenreiche Questlinie.

Vor allem die große Auswahl an Klassen und die verschiedenen Möglichkeiten Quests zu lösen holen einen hohen Wiederspielwert aus der eh schon langen Spielzeit raus. Dazu gibt es noch 2 Addons die auch jeweils noch eine komplette Kampagne enthalten. Und um das Ganze perfekt zu machen, kann man sämtliche Kampagnen komplett online im Coop spielen.

Ebenso wie beim schon genannten Baldurs Gate findet das Spiel in "Runden" ab, die aber hauptsächlich im Hintergrund stattfinden. Man kriegt nur sehr selten überhaupt etwas davon mit.

Grafik: etwas eckiges 3D mit für damalige Verhältnisse super Effekten die auch heutzutage noch angenehm anzusehen sind.
IMG:https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/9/91/NWN_showdown.jpg

IMG:http://www.nvidia.com/docs/io/27/large1.jpg

IMG:http://www.rpg.sztab.com/tapety/Neverwinter-Nights%20191700,1.jpg


Was das Spiel besonders macht steht schon oben drin. Also lest euch das gefälligst durch ihr Faulsäcke

Zu kaufen gibt es das Spiel unter anderem auf GoG:
Neverwinter Nights Diamond Edition (zur Zeit des Posts kostet es $9.99.
Damit ihr das Spiel auch online spielen könnt solltet ihr danach noch das tun was hier genannt wird: https://www.gog.com/support/neverwinter_nights_diamond_edition/online_play_in_neverwinter_nights_diamond
https://ohaz.engineer - Software Engineering
04.03.16 12:26:22 pm
Up
Momo
User
Offline Off
Never Winter Nights gehört auch zu meinen Lieblingsspielen. Momentan bin ich gerade dabei, es als Schurke von neuem durchzuspielen.
To the start Previous 1 Next To the start