German SSD vs. HDD

22 replies
Goto Page
To the start Previous 1 2 Next To the start
Poll Poll
Was ist besser?
Only registered users are allowed to vote
HDD
7.50% (3)
SSD
12.50% (5)
FDD<- Wehe das klickt einer an!
42.50% (17)
Is mir egal
12.50% (5)
SSDs sind noch zu teuer.
25.00% (10)
40 votes cast
02.06.10 11:57:23 am
Up
Ein anderer User
User
Offline Off
@ Topic :


Zur Technik :

Die HDD ist ja schon länger bekannt. Ein Lese/Schreikopf schreibt auf eine sich rotierende magnetische Scheibe.

Bei der SSD (ich gehe hier mal nur auf Flash-Speicher ein) allerdings wird sozusagen das "Prinzip" eines USB Sticks oder einer SD Speicherkarte in das Festplattenformat übertragen, hier liegen die Daten als Zellen vor (je nach Bauart anders), welche sich, wie bereits gesagt, nach einer gewissen Zeit abnutzen. Ist eine Zelle abgenutzt kann sie nurnoch gelesen werden (Lesen nutzt die Zelle NICHT ab) und wird intern dann durch eine Reservezelle ausgetauscht.



Zur Geschwindigkeit :

SSDs übertreffen HDDs hier leicht. Eine SSD hat, da sie ihre Zellen ja direkt "ansprechen" kann, sowohl winzige Zugriffszeiten als auch hohe Lese- und Schreibraten. Eine SSD ist in Blöcke aufgeteilt, welche beim ändern, auch nur von ein paar Bytes(!), komplett gelöscht und neubeschrieben werden müssen. Deshalb erreicht eine SSD auch nur ihre Höchstleistung (also versprochene Transferraten), wenn sie einen Block komplett neu beschreiben kann (Die Blockgrößen sind Herstellerspezifisch).

Nebenbei die Transferrate wird auch noch vom Anschluss begrenzt. 2GB/s sind also soweit ich weis unmöglich.



Zur Beständigkeit :

Klar SSDs haben keine mechanischen Teile was soll da groß kaputt gehen. Allerdings halten dank guter Dämpfung heutige HDDs genug aus. Runterfallen (solange nicht vom Hochhaus) sollte also dabei sein.

Bei der HDD nutzen sich die mechanischen Bauteile ab, bei der SSD die Zellen. Da man letztere aber danach immernoch lesen kann hat die SSD hier einen klaren vorteil.

Für Sicherheitsfanatiker ist es vielleicht noch interessant, dass SSDs Zellen zwar Komplett und Unwiederherstellbar löschen können, Kaputte allerdings NICHT. Man merkt es vielleicht nicht da die SSD die Zelle ja intern ersetzt, die Daten sind aber vielleicht noch erhalten.



Fazit :

Viele haben es ja schon gesagt : In ein paar Jahren werden die SSDs die HDDs warscheinlich ersetzen. Kauft man sich heutzutage eine sollte man sie vielleicht nur als Bootmedium und für die wichtigsten Programme benutzen, denn, siehe oben, lesen kostet nichts ;).




@ Icereed :


Du hast Bandlaufwerke bei der Auswahl vergessen, die übertrumpfen SSD und HDD locker .
IMG:http://img97.imageshack.us/img97/8027/15735.png
IMG:http://img147.imageshack.us/img147/4158/cprogrammeraa9.jpg
03.06.10 11:14:30 pm
Up
miezebieze
User
Offline Off
Ich habe in meiner Eee auch SSD drin. Mit meinem Gnu System kann Ich auch Idle-Traffic ausschalten und so die Lebenszeit verlängern.
Tja, und wenn die Chips dann mal Tot sind, kann Ich wohl zusehen, wer Mir neuen SMD Flash auflötet×, oder Ich benutze einfach den SD Kartenleser, der genau so schnell wie die SSD ist.

Der größte Vorteil ist natürlich das Nichtvorhanden sein mechanischer Komponenten, wodurch auch weniger Energie verbraucht wird. Leider wird aber trotzdem viel Energie in Wärme umgesezt.√

Ich habe nun Dank umgekehrter Psychologie auch FDD angeklickt.
Jedoch mag Ich viel lieber XDD.
[img is too small]
04.06.10 05:35:24 pm
Up
Icereed
User
Offline Off
Solche SSDs gibts auch. Da wünscht man sich dann tatsächlich ein FDD-Laufwerk
edited 1×, last 05.06.10 11:55:51 am
Wenn du Licht am Ende des Tunnels siehst, dann bete, dass es kein Zug ist!
To the start Previous 1 2 Next To the start