Files

> > Stranded II > Maps (für das original SII) > Ein kleines Abenteuer
Files overviewStranded II overviewMaps (für das original SII) overview

German Ein kleines Abenteuer >

2 comments75 kb, 731 Downloads

old Ein kleines Abenteuer

derHaas
User Off Offline

Das ist meine erste Richtige Map ich hoffe sie gefällt euch.
Du bist gestrandet...JUHUUU
Aber nachdem du ein Lager gebaut hast geht das Abenteuer los..
Mehr will ich nicht verraten..



(Bitte kommentiert wenn ich was ändern bzw. verbessern muss)
edited 4×, last 21.02.11 06:42:26 pm
Approved by Leiche

Download Download

75 kb, 731 Downloads

Comments

2 comments
To the start Previous 1 Next To the start

Log in!

You need to log in to be able to write comments!Log in

old

Seekay
Reviewer Off Offline

Die Screenshots sehen nett aus ich saugs mir vielleicht
I like it!

old

Der Muggemann
User Off Offline

Ja für den Anfang ist die Map nicht Schlecht, aber wie im Forum schon Versprochen gibs da ein paar Fehler:
Du hast geschrieben:
1
create "Unit", Airplane [, -1819, 57] [, 1];
Da gibt es gleich mehrere Fehler!

1. Als Unit-typ schribt man nicht Airplain, sondern die Typ-ID! (wenn du im Editor den Mauszeiger über das Symbol des Flugzeugs hältst dann wird diese ID angezeigt) Beim Flugzeug ist das die 39.

2. Im Editor werden NIEMALS eckige Klammern benutzt. Die dienen im Forum nur zum Anzeigen eines Parameters, den man weglassen kann.

Die Werte -1819 und 57 musst du eingeben, weil das Flugzeug sonst an der Position des Spielers erstellt wird!
Aber die 1 am Ende kannst du getrost weglassen, weil Standartmäsig immer nur ein Objekt erstellt wird.

der Code müsste also so aussehen:
1
create "unit",39, -1819, 57;

3. Selbst wenn das Script richtig wäre, wüsste das Flugzeug im Wasser stehen!

4. Sollte die stelle wo man graben soll nicht Violett sein? Ich hab nichts gesehen.

5. Beim 2. Tagebucheintrag hasst du im 1. Wort das "o" vergessen!


Naja das waren so die Fehler, die mir aufgefallen sind.
Ein Verbesserungsvorschlag wäre noch, wenn du den Hanfopa nich herumlaufen lässt.
Gib mal noch:
1
2
3
on:load{
	ai_stay "self";
}
ein, damit er stehenbleibt!

Alles in allem: Für den Anfang ganz gut, aber da geht noch mehr, darum 3 Sterne
I like it!
To the start Previous 1 Next To the start